News

Outdoor-Marken beschränken Verkauf bei Online-Händlern aufgrund fehlender Beratung

Nachdem Adidas bereits letztes Jahr den Vertrieb im Internet aufgrund schlechter Produktpräsentation drastisch einschränkte, sind nun auch die Outdoor-Hersteller Mammut, Deuter und Lowa nachgezogen. Einige große und anspruchsvolle Marken verbieten Online-Shops, ihre Artikel zu verkaufen. Grund ist die fehlende Fachberatung und mangelhafte Darstellung der meist erklärungsbedürftigen Produkte.

Nach einem Artikel von Fokus-Online wollen immer mehr Markenhersteller Ihre Produkte in reinen Online-Shops ohne Produktberatung nicht mehr anbieten.

Mammut, Deuter und Lowa zogen dann der Entscheidung von Adidas nach: Sie schreiben ihren Händlern vertraglich vor, dass sie keine Produkte bei reinen Online-Händlern, die bezüglich Beratung und Präsentation nicht an die stationären Geschäfte heranreichen, verkaufen dürfen. Weitere Informationen finden Sie auch in dem Artikel der Internet World Business.