• Produkte

    Easy to build, and to bring live

    Make your customers journey personal by integrating a smart system in your shop

    watch video

Erfolge messen, und mehr über Ihre Kunden lernen

Das excentos Web Analytics trackt sämtliche Nutzungsaktivitäten der Produktberaterund stellt sie in einer komfortablen Web-Anwendung bereit.

  • Sie erhalten Live-Zugriff auf wertvolle Reports und Auswertungen
  • excentos verschafft volle Transparenz über den Verkaufserfolg
  • die Berater generieren ganz nebenbei wertvolle Nutzerprofile und Daten über typische Kaufwünsche
  • auf Wunsch können die Daten auch in Ihre Analytics-, Targeting- oder Personalisierungs-Systeme übergeben werden

Da die Daten nicht nur Pageviews, sondern während der Beratung erfasste Kaufwünsche enthalten, stellen die excentos-Nutzungsdaten eine wertvolle Grundlage für Produktportfolio-Optimierung und Marktforschung dar:

Nutzerpräferenzen

Was beinhalten die Daten im excentos Analytics?

   alle typischen Analytics-Daten (vom Visitor bis zum Warenkorb)
+  gewünschte Produktausprägungen
+  beliebte Produkte
+  Kaufwünsche!


  • Inhalt und Vorteile der excentos-Daten

    excentos liefert aussagekräftige Nutzungsdaten und Insights in das Kaufverhalten Ihrer Kunden

    Die excentos-Daten hat gegenüber herkömmlichen Analytics-Daten den Vorteil der bedürfnisorientierten Produktberatung, die sehr tief auf die Kaufwünsche Ihrer Kunden eingeht. Die Daten beinhalten:

    • alle Visit-Daten: wie Visitor, verwendete Browser und Betriebssysteme, Visits, IP / Geo-Location
    • Referrer: wie Campaigns, Banner, Ads und andere Entry Points
      (ggf. ist das Übermitteln eines Referrer-Parameters notwendig)
    • Transaction-Daten: gekaufte Produkte (IDs und Wert), durchschn. Warenkorb-Wert, Transaktionsvolumen etc.
      Je nach Warenkorb-Funktion trackt excentos die Daten selber oder integriert eine Tracking-Funktion in Ihre Bestellbestätigungs-Seite
    • und vor allem Kaufwünsche: alle Events, mit denen Nutzer ihre Kaufwünsche beschreiben. Dazu gehören z.B. selektierte Fragen, Antwortoptionen, Phasen in der Beratung, gewählte Produktkategorien / Subkategorien, Interaktion mit Explanation-Texten und Produktbildern, erzeugte PDF-Broschüren, betrachtete Produktdetails etc. (siehe Beispiel)
    • Produktpräferenzen: die von den Nutzern favorisierten Produkte bzw. Empfehlungen
    • Marketing-Daten wie z.B. Loyalty / Wiederkehrer-Rate, Seitenverweildauer
  • Können die Daten in mein Analytics-System übergeben werden?

    Ja, alle Nutzungsdaten können in Ihrem Analytics-System abgebildet werden

    Die excentos-Nutzungsdaten werden vom Ajax-Client aufgenommen und können an das excentos-Analytics sowie parallel auch an Ihr Analytics übergeben werden. Grundsätzlich kann excentos die Nutzungsdaten an jedes Analytics-System übergeben, für das eine dokumentierte Schnittstelle existiert.
    Es sind mehrere Ausbaustufen denkbar:
    • Basis-Daten (sowieso vorhanden): die Basis-Daten zeichnet das Analytics-System Ihrer Website/Shop ohnehin auf, da der Nutzer ja aus Ihrer Website in die Produktberater kommt. Auch die Integration Page selber wird getrackt. Dadurch sind bereits ohne weitere Maßnahmen alle Daten über den Visitor und Visit inkl. Referrer sowie die Transaction in Ihrem Analytics-System abgebildet.
    • Interest- und Conversion-Events des Produktberaters: je nach Konzept erzeugt der Produktberater Conversion-Events, die nicht einen Exit in Ihre Website darstellen (z.B. Merkliste innerhalb des Beraters, Produktvergleich des Produktberaters, Großbildansicht, PDF-Dokument erzeugen). Diese Events können an Ihr Analytics übergeben werden
    • Kaufwünsche: jede Interaktion des Nutzers mit Fragen und Antwortoptionen verzeichnet wertvolle Profildaten und Kaufwünsche (Beispiele s.o.). Auch diese Daten können in Ihr Analytics-System übergeben werden. Je nach eingesetztem System kann jedoch etwas Aufwand dafür anfallen, die Parameter / Actions auf das Analytics-Systems abzubilden.

    Die Daten werden per Gateway an Ihr Analytics-System übergeben. Zu einigen weit verbreiteten Analytics-Systemen verfügt excentos bereits über ein Gateway, zu anderen kann es mit überschaubarem Aufwand implementiert werden.
    Bitte beachten Sie, dass eine Integration der excentos-Nutzungsdaten in Ihr Analytics-System nicht erforderlich sondern rein optional ist, da sämtliche Nutzungsdaten, Kaufwünsche und Conversion-Daten ohnehin bei excentos aufgezeichnet werden.
    Auf Wunsch kann excentos die Daten nicht nur in Ihr Analytics, sondern auch für Personalisierungs- und Targeting-Systeme bereitstellen. Dabei ist sowohl eine Live-Anbindung als auch Batch-Verarbeitung möglich.
  • e-Commerce Tracking: Woher weiß mein Shop-System, dass excentos den Warenkorb gefüllt hat?

    excentos verwendet Ihre addToCart()-Methode und übergibt "excentos" als Referrer

    Jedes Shop-System verwendet eine Methode - typischerweise addToCart() oder addToBasket() genannt - , mit der Produkte in den Warenkorb Ihres Shop-Systems gelegt werden. Typischerweise verwenden die Produkt-Detailseiten Ihres Shop-Systems exakt diese Methode.
    excentos verwendet die identische Methode Ihres Shop-Systems. Sie müssen excentos also nur mitteilen, wie diese Methode heisst und wie sie parametrisiert wird.
    In den meisten Fällen wird diese Methode mit dem Parameter productID oder SKU-ID aufgerufen. Des Weiteren kann ein Referrer übergeben werden. Wenn der Referrer auf z.B. "excentos" gesetzt wird, kann Ihr Shop-System sowie Ihr Analytics auswerten, dass excentos diese Produkte in den Warenkorb gelegt hat.
    Damit können Sie extrem einfach den Erfolg der excentos-Produktberater überprüfen.
  • e-Commerce Tracking: Wie werden erfolgreiche Warenkörbe an excentos gemeldet?

    Es wird eine simple Javascript-Funktion in Ihre Bestellbestätigungs-Seite integriert

    Natürlich soll nicht nur Ihr Shop-System mitbekommen, dass excentos Warenkörbe erzeugt hat, sondern auch für excentos ist diese Information sehr relevant.
    Die meisten Shop-Systeme zeigen nach dem Warenkorb eine Bestellbestätigungs-Seite an. Dort zeigt Ihr Shop-System dem Nutzer alle gekauften Produkte inkl. Menge und Preis zur Bestätigung an. Typischerweise beinhaltet die Bestellbestätigungs-Seite ohnehin Affiliate-Tracking-Methoden, wie z.B. Tracking-Pixel.
    Daher wird für das excentos-Erfolgstracking im Normalfall ebenso die Bestellbestätigungs-Seite verwendet.
    Falls Sie das e-Commerce Tracking bereits in die Warenkorb-Funktion (und nicht erst in die Bestellbestätigungs-Seite) integrieren wollen, ist das ebenso problemlos möglich.

    Es werden nur Produkte an excentos gemeldet, die auch von excentos beraten wurden

    Das excentos e-Commerce Tracking verwendet den Local Storage des Browsers des Endnutzers, um vor Meldung der Produkte an excentos zu prüfen, ob über das Produkt überhaupt von excentos beraten wurde. Die Order-Informationen werden nur an excentos gemeldet, wenn das Produkt tatsächlich Bestandteil einer Beratung von excentos war. Daher bezeichnen wir unsere Methode als Success Notifier. Andernfalls (d.h. wenn das Produkt nicht Bestandteil einer excentos-Beratung war) werden im e-Commerce Tracking keinerlei Informationen an excentos übertragen.

    Dokumentation

    Verwenden Sie zur Integration des Success-Notifiers bitte diese Dokumentation. Bei Rückfragen steht Ihnen unser Support gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Haben Sie noch Fragen zu unseren Product Guides, Guided Selling oder unseren Services?
Dann schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns darauf, Ihre Fragen zu beantworten.

* Eingabe erforderlich