Freitextsuche (oder Volltextsuche)

Die Freitextsuche bezeichnet eine Suchmethode, bei der Nutzer einen Begriff in das Suchfeld eintippen und die Suche sämtliche textuell auswertbaren Inhalte des indexierten Contents durchsucht sowie Treffer anzeigt.

Die fehlertolerante Freitextsuche ist darüber hinaus in der Lage, falsche Schreibweisen sowie häufig auch Synonyme und grammatikalische Gründe für andere Schreibweisen (z.B. Singular-Plural-Abweichungen) auszuwerten.

Die Freitextsuche sucht klassischerweise lediglich auf vollständige Übereinstimmungen des Suchbegriffs in dem indexierten Content. Es erfolgt keine semantische Interpretation des Suchbegriffs wie bspw. bei der Guided Text Search. Das Resultat der Freitextsuche ist daher auch eher eine Trefferliste und nicht eine Empfehlungsliste.

Vorteile der Freitextsuche im Vergleich zu anderen Suchmethoden wie z.B. der Filtersuche oder der Kategorienavigation sind, dass Nutzer, die ihre Kaufwünsche formulieren können oder z.B. den Produktnamen kennen, mit dieser Suche am schnellsten ein Produkt finden. Allerdings haben Nutzer, die ihre Anforderungen nicht definieren oder formulieren können, mit der Freitextsuche kaum eine Möglichkeit, geeignete Produkte zu finden ("man kann nicht nach einem Bedürfnis suchen, das man nicht formulieren kann").