Filtersuche (Formularbasiert)

Die formularbasierte Filtersuche ist eine Art der Faceted Metadata Search ("Facettensuche"), bei der die Suche in mindestens 2 Schritten abläuft: 1. Der Nutzer wählt in einem Suchformular mehrere Filterkriterien aus (meistens in mehreren Dropdowns) und sendet die Anfrage ab (z.B. Button "Produkte suchen"). 2. Die Produktergebnisse werden angezeigt.

Durch die Teilung der Suche in mehrere Schritte bekommt der Nutzer während der Auswahl der Filterattribute kein Feedback auf seine Eingaben und kann nicht beurteilen, ob es überhaupt noch Produkte gibt, die seinen Wünschen entsprechen. Da die Attribute zudem hart filtern, kommt es leider häufig zu dem in der Produktsuche frustrierenden Phänomen der leeren Ergebnisliste. Überdies ist die leere Ergebnisliste nach der Filtersuche häufig mit dem Hinweis "bitte ändern Sie Ihre Eingaben ab" versehen, was besonders störend ist, da in dem Suchformular ja nicht erkannt werden kann, ob ein Produkt passende Ergebnisse liefern wird oder nicht.

Filtersuchen arbeiten häufig entweder direkt auf den technischen Produkteigenschaften (z.B. aus Produktdatenblättern) oder aber auf zusätzlich gepflegten Facetten. Wenn die Filtersuche direkt auf den Produktdatenblättern arbeitet, stellt dies besonders hohe Anforderungen an die Datenstruktur, da es keine Abstraktionsschicht zwischen den Nutzereingaben und den Produktdaten gibt.

Das kann z.B. dazu führen, dass alle Auflösungsarten einer Digitalkamera (z.B. mit den Ausprägungen 5,0 - 5,1 - 5,2 - 5,3 - 6,3 - 10,1) auswählbar sind. Durch diese Art der Präsentation wird allerdings fälschlicherweise suggeriert, dass der Unterschied zwischen 5,1 und 5,0 gleichbedeutend ist wie der Unterschied zwischen 10,1 und 6,3; des weiteren gibt es häufig eine beliebig lange und wenig aussagekräftige Liste mit Auswahloptionen mit hoher Granularitätsebene - für den Nutzer hingegen ist es egal, ob die Digitalkamera 5,1 oder 5,2 Megapixel hat und insbesondere würde er bei der Auswahl von 5,1 Megapixel auch Vorschläge mit 5,2 Megapixeln akzeptieren oder sogar präferieren, was die Filterlösung allerdings nicht berücksichtigt, da sie keine Alternativen berechnen kann.


Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Haben Sie noch Fragen zu unseren Product Guides, Guided Selling oder unseren Services?
Dann schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns darauf, Ihre Fragen zu beantworten.

* Eingabe erforderlich