AJAX

AJAX ("Asynchronous JavaScript and XML") ist eine Programmiertechnik für Internetanwendungen, bei der bei Nutzeraktionen nicht stets eine komplett neue HTML-Seite geladen wird, sondern nur diejenigen Daten, die sich geändert haben.

Diese werden dann von JavaScript-Code ausgewertet, welcher die bestehende HTML-Seite dynamisch modifiziert.  So können "Rich Internet Applications" entwickelt werden, die sich erheblich performanter und eleganter verhalten, als dies in dem typischen Seitenabfolge-basierten Muster möglich ist.

AJAX hat zudem zur Enwicklung von "Widget-Anwendungen" geführt, die sich mit wenigen Zeilen HTML-Code in bestehende Webseiten einbinden lassen und meist Internetdienste anbinden, die von spezialisierten Anbietern betrieben und entwickelt werden. So kann jedermann mit wenig Aufwand komplexe und nützliche Funktionen in seine Website einbinden - vom Wetterbericht bis hin zu interaktiven Produktberatern.

AJAX wird häufig als Statthalter für eine ganze Gruppe von Programmierpatterns verwendet, vor allem für alle Arten von JavaScript-erweiterten Webseiten (auch ohne jede Serverinteraktion), für AJAX via JSON (die Daten werden nicht XML-kodiert, sondern JSON-kodiert) und für AJAH ("Asynchronous JavaScript and HTML". Dabei werden aus Performancegründen nicht XML-kodierte Daten vom Server geladen, sondern fertige HTML-Fragmente.).

Aufgrund der großen Mengen JavaScript-Code in AJAX-Anwendungen haben sich die Methoden, Tools und Frameworks der JavaScript-Entwicklung erheblich weiterentwickelt und auch die Entwicklung der Webbrowser-Engines hat erhebliche Fortschritte gemacht. 

Siehe auch